Animationsfilm Marie

Die Protagonistin Marie befindet sich in einer Welt die nicht mit ihr im Einklang ist. Gefangen in ihrer eigenen Zeit, entrückt von dem sie umgebenden Geschehen, versucht sie mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten. Der Animationsfilm hinterfragt die Realität und schickt Marie auf eine Reise zu ihrer ganz persönlichen Wahrnehmung.

Der Animationsfilm bedient sich der Technik Pixilation. Eine Stoptrickanimation mit Menschen, in diesem Fall kombiniert mit handgezeichneten Effekten. Jedes Einzelbild wurde per Hand manipuliert. Die Bilder wurden mit einer digitalen Spiegelreflexkamera erzeugt. Anschließend wurde der Film hauptsächlich mit der Software Photoshop erstellt.

Cast
Sie (Marie): Marie Vernier
Er: Max Oberste
Frau im Park: Tanja Lorenz




Der Animationsfilm steht auf Vimeo in HD zur Verfügung.




Animationen wie dieser Würfel wurden an einem Grafiktablet am Computer erstellt. Die Einzelbilder wurden gezeichnet und anschließend zu einem Film zusammengefügt. Sämtliche im Film zu sehenden Effekte wurden per Hand mit dem Programm Photoshop entworfen.